• Die Plakate der Zahnschönheiten an öffentlichen Straßen und Plätzen können unsere Ergebnisse nicht toppen: “Wir machen Zähne“.

  • Das Kiefergelenk ist ein äußerst sensibles und auch kompliziertes Gelenksystem. Hier spielen Muskeltonus, Zahnstellung und funktionelles Verhalten hinsichtlich der Beschwerdefreiheit eine ganz wesentliche Rolle.

    Mehr zum Thema Gnathologie
  • Zahnlosigkeit und Haftcremes für die “klappernden“ Prothesen können mit nur wenigen künstlichen Wurzeln (Implantate) ins Reich des Vergessens geschickt werden.

    Mehr zum Thema Implantologie
  • Über Jahre wurde mit grossem Erfolg die (Zahn-) Karies bekämpft. Heute setzen wir uns in steigendem Maße mit der im Volksmund bekannten „Parodontose“ auseinander mit all seinen Nebenerscheinungen: Herz-und Gefäßerkrankungen, Diabetes,etc.

    Mehr zum Thema Parodonthologie
  • Den Einsatz unserer LASER bezeichnen wir als „sanfte“ LASER-Therapie in ihren Anwendungen absolut bakterizid, äußerst gewebeschonend und schmerzfrei.

    Mehr zum Thema LASER-Therapie
  • Ein entzündeter Zahn bedeutet nicht gleich dessen Verlust. Neue, moderne Techniken und Materialien können seinen weiteren Verbleib über viele Jahre sichern.

    Mehr zum Thema Endodontie

Ästhetik

Unter dem Begriff Ästhetik sind die wesentlichen Behandlungsmaßnahmen und Techniken zusammengefasst, die uns als Behandler zur Verfügung stehen.

Bleaching-in-office

Das Bleichen stellt eine äußerst schonende Technik zur Aufhellung von Einzelzähnen oder Zahngruppen dar. Es ist auch geeignet für nicht vitale Zähne und zeigt bei guter Zahnpflege eine langanhaltende Wirkung. Allerdings gehört diese Behandlung unbedingt in die Hand des Zahnarztes.

Ästhetische Füllungen

Die Verbindung von Zahnsubstanz mit dem High-Tech-Füllungsmaterial wird durch den Einsatz eines Dental-LASERs optimiert, wobei er die Defektoberflächen ideal vorbereitet. Durch die nachfolgende, spezielle Schichtung unterschiedlicher Farbstufen des Füllungsmaterials bleibt die Füllung auch im einfallenden Licht so gut wie unsichtbar. Der Fachmann spricht von „Chamäleon-Effekt“, wegen der perfekten Tarnungsfähigkeit dieses Tieres.

Keramik und Veneers

Neueste Techniken und Entwicklungen auf dem Gebiet der Dental-Keramik ermöglichen uns metallfreie, ästhetisch anspruchsvolle Kronen und Brücken einzugliedern.

Eine Sonderform stellen Veneers dar. Durch gering invasives Bearbeiten wird der Zahn mit einer äußerst dünnen Keramikschale und nur von der sichtbaren Seite her wiederhergestellt.

Die Veneer-Technik eignet sich besonders gut bei stark verfärbten bzw. durch Knirschen verkürzter Zähne, sowie zur Korrektur von leichten Zahn-Fehlstellungen.