• Die Plakate der Zahnschönheiten an öffentlichen Straßen und Plätzen können unsere Ergebnisse nicht toppen: “Wir machen Zähne“.

    Mehr zum Thema Ästhetik
  • Das Kiefergelenk ist ein äußerst sensibles und auch kompliziertes Gelenksystem. Hier spielen Muskeltonus, Zahnstellung und funktionelles Verhalten hinsichtlich der Beschwerdefreiheit eine ganz wesentliche Rolle.

    Mehr zum Thema Gnathologie
  • Zahnlosigkeit und Haftcremes für die “klappernden“ Prothesen können mit nur wenigen künstlichen Wurzeln (Implantate) ins Reich des Vergessens geschickt werden.

    Mehr zum Thema Implantologie
  • Über Jahre wurde mit grossem Erfolg die (Zahn-) Karies bekämpft. Heute setzen wir uns in steigendem Maße mit der im Volksmund bekannten „Parodontose“ auseinander mit all seinen Nebenerscheinungen: Herz-und Gefäßerkrankungen, Diabetes,etc.

    Mehr zum Thema Parodonthologie
  • Den Einsatz unserer LASER bezeichnen wir als „sanfte“ LASER-Therapie in ihren Anwendungen absolut bakterizid, äußerst gewebeschonend und schmerzfrei.

    Mehr zum Thema LASER-Therapie
  • Ein entzündeter Zahn bedeutet nicht gleich dessen Verlust. Neue, moderne Techniken und Materialien können seinen weiteren Verbleib über viele Jahre sichern.

    Mehr zum Thema Endodontie

Schnarch-Therapie

Schnarchen und dessen die das allgemeine Wohlbefinden geradezu belastenden Begleiterscheinungen nehmen in der heutigen modernen medizinischen Diagnostik einen immer bedeutenderen Stellenwert ein. Viele Menschen fühlen sich am Morgen regelrecht erschöpft und „wie gerädert“. Es hat schlicht kein erholsamer Schlaf stattgefunden.

Kardiologen, Internisten, Lungenfachärzte und HNO-Ärzte haben durch neue Erkenntnisgewinne die Zahnärzteschaft dazu aufgefordert, sich mehr dem Problem des nächtlichen Schlafens, des störenden Schnarchens und deren Folgeerscheinungen anzunehmen.

Als eine ernstzunehmende Erscheinung stellen die Atemaussetzer (Apnóen) während des Schnarchens dar. Hierbei kommt es zu einer verminderten Sauerstoff- Aufnahme, die unmittelbar eine Unterversorgung lebenswichtiger Organe wie Herz und Zentralnervensystem ( Gehirn ) zur Folge hat. Je nach Anzahl der Aussetzer entsteht eine lebensbedrohliche Situation.

Diese mit vereinfachenden Worten geschilderte Situation lässt sich durchaus mit vom Zahnarzt gefertigten Geräten ( Schienen ) effizient ausgleichen und in ihren negativen Folgeerscheinungen weitgehend abstellen. Der Mensch fühlt sich am Morgen erholt und ausgeruht. Haben Sie Probleme mit nächtlichem Schnarchen und deren Begleiterscheinungen, so sprechen Sie uns vertrauensvoll an.

Wir helfen gerne.